Chioma Nnadi zur Leiterin des redaktionellen Inhalts bei der britischen ‘Vogue’ ernannt

Chioma Nnadi appointed head of editorial content at British Vogue

Foto: Stefan Ruiz/Höflichkeit von Vogue

Am Montagmorgen gab Condé Nast bekannt, dass Chioma Nnadi ab dem 9. Oktober die neue Leiterin des redaktionellen Inhalts bei British Vogue sein wird. Sie wird Edward Enninful ablösen, der bereits diesen Sommer bekannt gegeben hat, dass er sich von dem Titel zurückziehen wird.

“Ich bin so begeistert, dass Chioma zu British Vogue kommt – sie ist ein brillantes und einzigartiges Talent mit echter Vision, die die Publikation zu noch größeren Höhen führen wird”, sagte Enninful in einer Erklärung.

“Chioma ist bei ihren Kollegen bei Vogue sehr beliebt und hat einen einwandfreien Ruf als Redakteurin und Autorin – sowohl hier als auch in der Modeindustrie insgesamt”, sagte Anna Wintour, Chief Content Officer und globale Editorial Director von Vogue in einer Pressemitteilung. “Ich kann mir niemanden vorstellen, der würdiger ist, als [Enninful] nachzufolgen, als Chioma, die sich als geschickt erwiesen hat, unser digitales Publikum anzusprechen und Wege gefunden hat, die Reichweite, Autorität und den Einfluss von Vogue auf all unseren Plattformen zu erweitern.”

Nnadi ist derzeit Redakteurin von vogue.com und moderiert zusammen mit anderen “The Run-Through”, den wöchentlichen Podcast der Zeitschrift. Sie begann vor dreizehn Jahren bei dem Unternehmen zu arbeiten und hat mehrere der denkwürdigsten Titelgeschichten des Magazins verfasst.

“Ich bin überglücklich und fühle mich geehrt, zur Leiterin des redaktionellen Inhalts von British Vogue ernannt zu werden. Als jemand, der in London geboren und aufgewachsen ist, hat die Energie der Stadt – ihr grenzenloser Stil und kreative Szene – meine Sicht auf die Welt geprägt”, sagte Nnadi in einer Erklärung. “Jetzt, mehr denn je, scheint es ein Moment zu sein, über Grenzen hinauszublicken und gleichzeitig den breiten Umfang dessen zu feiern, was es bedeutet, britisch zu sein. Ich freue mich darauf, eine treue und inspirierte digitale Community zu erreichen, die von unserem Zugang, unserer Perspektive und unserer Erzählkunst begeistert ist.”