Dolly Parton und plastische Chirurgie 7 Mal war der Star offen über ihre Vergangenheit

Dolly Parton und ihre 7 ehrlichen Aussagen über plastische Chirurgie in der Vergangenheit

Land und Musiklegende Dolly Parton war nie schüchtern, Fragen zu ihrem Aussehen zu beantworten. Die vollbusige 77-jährige Sängerin hat seit ihren Anfängen in den späten 50er Jahren Fragen zu ihrem Gesicht, ihrer Brust und ihrer berühmten Figur beantwortet. Heute beantwortet sie immer noch Fragen darüber, was sie gemacht hat oder nicht mit dem gleichen Humor und Witz, der sie zu einem geliebten Superstar macht. Als sie kürzlich von Howard Stern gefragt wurde, ob sie sich unters Messer gelegt habe, antwortete der Star: “Ich sage immer: ‘Finde einfach die besten Ärzte. Du musst sehr vorsichtig sein, nicht zu übertreiben, weil du nie weißt, wann du unters Messer gehst, und dann schlecht aussiehst.”

7 Mal, bei denen Dolly Parton offen über Schönheitsoperationen war

1977In einem Interview mit Barbara Walters wurde die ikonische Country-Sängerin gefragt: “Ist es alles echt?”, in Bezug auf ihre “volle Figur”, wie es Walters nannte.

“Ich werde immer gefragt, ob alles echt ist, und ich werde immer antworten, dass die Leute total begeistert sind”, antwortete Parton, die damals 31 Jahre alt war. “Viele sagen, ich hätte es gemacht, viele sagen, ich hätte es nicht gemacht. Ich sage immer, wenn ich es nicht selbst gehabt hätte, wäre ich einfach der Typ, der es gemacht hätte.”

@dollyparton

1992Als sie den Film “Straight Talk” bewarb, sagte Parton der Chicago Tribune, dass sie noch nie Silikon-Injektionen hatte. “Ich bin bekannt für meine Brüste, schon lange bevor Leute Implantate bekommen haben, und ich habe noch nie Silikon-Injektionen gehabt”, sagte sie. “Ich habe einige kosmetische Eingriffe gehabt, besonders nachdem ich abgenommen hatte und so, und ich habe meine Brüste heben lassen, aber nicht injiziert. Das würde mich sowieso zu Tode erschrecken.”

@dollyparton

2003“Du hast offen darüber gesprochen, dass du einige Eingriffe machen lassen hast”, fragte Oprah die Sängerin, als sie The Oprah Winfrey Show besuchte. “Du hast dir etwas straffen und hängen lassen.”

Parton antwortete mit ihrem schnellen Witz: “Ja, das habe ich, und ich werde noch einige machen lassen, wenn ich sie brauche. Eine lustige kleine Sache, die ich den Mädchen, die auf diesem Tribute-Album sind, erzählt habe, viele von ihnen sind sehr jung. Ich habe ihnen erzählt, dass ich schon plastische Chirurgie gemacht habe, als sie noch auf Plastiklaken geschlafen haben.”

@dollyparton

2011In einem Interview von 2011 erzählte Parton stolz The Guardian: “Wenn etwas herunterhängt oder schlaff ist, verstecke ich es, sauge ich es ein oder zupfe ich es.”

@dollyparton

2019“Es ist wahr, dass ich künstlich aussehe, aber ich glaube, dass ich total echt bin”, sagte die Sängerin in einem Interview mit CBS Sunday Morning. “Mein Aussehen basiert wirklich auf der Vorstellung eines Landmädchens von Glamour. Ich war von Natur aus nicht hübsch, also mache ich das Beste aus dem, was ich habe.”

“Ich sage dir, ich bin es nicht”, antwortete sie, als Gastgeber Tony Dokoupil anderer Meinung war. “Du hättest mich heute Morgen sehen sollen, bevor ich mich fertig gemacht habe, um dich zu sehen. Aber Spaß beiseite, ich bin wirklich nicht von Natur aus schön, aber ich kann es verbessern. Was auch immer nötig ist, tue ich. Ich versuche das Beste aus allem zu machen.”

@dollyparton

2020“Ich denke nicht in Zahlen über mein Leben nach”, sagte sie zu Oprah in einer Folge von The Oprah Conversation auf Apple TV+. “Erstens werde ich niemals alt sein, weil ich keine Zeit habe, alt zu sein. Ich kann nicht lange genug anhalten, um alt zu werden! Ich werde wie eine Cartoonfigur aussehen”, scherzte sie. “Ich werde Make-up tragen. Ich werde so jung aussehen, wie es mir meine Schönheitschirurgen erlauben, und mit all dem Make-up und Lichtern und so weiter. Aber ich denke, es geht mehr darum, was von innen kommt.”

@dollyparton

2023

Als sie sich für ein offenes Gespräch in der Howard Stern Show auf SiriusXM hinsetzte, enthüllte die legendäre Sängerin ihre Herangehensweise an kosmetische Behandlungen. “Ich versuche nur kleine Schritte auf einmal zu machen – ich mache keine großen Sachen. Ich mache Füller, Botox… nur wenn ich etwas mehr tun muss, und selbst dann versuche ich vorsichtig zu sein.”

Getty Images / Ethan Miller / Staff