10 schicke, von Skandinaviern genehmigte Outfits, die ich diesen Herbst nachgestalten möchte

10 schicke, skandinavisch genehmigte Herbstoutfits, die ich nachmachen möchte.

Wenn es einen ästhetischen Stil gibt, den ich diesen Herbst nachahmen möchte, dann ist es der skandinavische Stil. Wie die Streetstyle-Bilder von der Kopenhagener Fashion Week bestätigen, beherrschen diese einflussreichen Stylisten perfekt die Kunst, elegante Eleganz mit müheloser Coolness auszubalancieren und ein paar verspielte Überraschungen einzubauen, um ihre Looks frisch zu halten. Also, wenn die Temperaturen fallen und die Blätter sich zu färben beginnen, welche bessere Inspirationsquelle könnten wir für die Herbstmode haben?

Persönlich werde ich mich ihren perfekt gestalteten minimalistischen Looks hingeben, indem ich knackige Hemden mit geraden Jeans und Maxiröcke mit oversized Pullovern kombiniere. Auch die skandinavische Modewelt haben wir dafür zu danken, dass Loafer und Ballettschuhe als Schuhtrends der Saison so beliebt sind, und die einheimischen Trendsetter haben jede Menge Inspiration, wie man das klassische Schuhwerk stylt.

Wie wir Briten sind auch die Skandinavier mit wechselhaftem Wetter vertraut und sie haben die Kunst des Layerings wirklich gemeistert. Von Blazern über Cardigans bis hin zu Trenchcoats über Rollkragenpullover zeigen diese Outfits die Bedeutung des Stylings, um eine Mischung aus Kleidungsstücken zu einem schicken, stimmigen Look zu verwandeln.

Möglicherweise scheint die Übergangskleidung zunächst abschreckend zu sein, aber diese skandinavischen Influencer beweisen, dass man mit nur wenigen Grundstücken eine zeitlose und gleichzeitig moderne Garderobe schaffen kann, die Sie durch die Saison begleitet. Scrollen Sie weiter, um unsere Auswahl der besten Outfit-Formeln zu sehen, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Style Notes: Die Kombination aus blauem Hemd und Jeans verleiht dem legeren Look eine gehobene Note, während das silberne Detail einen Hauch von skandinavischer Verspieltheit hinzufügt.

Ein Nadelstreifenhemd sieht immer gepflegt aus.

Die vielseitigste Jeans-Style, die Sie besitzen können.

Ballettschuhe werden in dieser Saison überall sein, aber dieses silberne Paar wird definitiv auffallen.

Style Notes: Jeanettes Outfit ist das perfekte Beispiel dafür, wie man Maxiröcke für den Herbst stylt.

Dies hat die perfekte Silhouette, um es mit einem Maxirock zu kombinieren.

Das würde ich definitiv auch in den Sommermonaten verwenden.

Eine großartige Alternative zur Hobo-Tasche von Stella McCartney.

Wer kann einem Hauch von Glitzer widerstehen?

Style Notes: Das Scandi-Style-Set weiß, dass es beim Herbst-Outfit um das Mischen von Texturen geht, und diese Kombination aus einem weichen Strickpullover mit einer Lederjacke ist ein brillantes Beispiel.

Ich liebe die abgenutzte Textur dieses Leder-Bikers und die kantige Form verleiht ihm das gewisse Etwas.

Ein Zopfmusterpullover ist ein Must-Have-Klassiker.

Nach jahrelanger Suche ist dieser AGOLDE-Stil mein Lieblingspaar Jeans geworden.

Ein Gürtel verleiht jedem Outfit den letzten Schliff.

Diese Stiefel würden auch toll zu einem Maxirock aussehen.

Style Notes: Eine Mischung aus schwarzen und grauen Tönen sorgt für einen lässigen, aber stilvollen Look, und wie Cassandra Klatzkow beweist, gehen klassische Converse-Sneakers nie aus der Mode.

Eine großartige Einführung in das Spiel der Wide-Leg-Jeans.

Unglaublich weich.

Dieser Mantelstil ist zeitlos.

Der Sneaker, der immer im Trend ist.

Style Notes: Eine Meisterklasse im Schichten von Anouk Yve – Bonuspunkte für den zusätzlichen Pullover über den Schultern, um sich auf das unberechenbare Herbstwetter vorzubereiten.

Ihr Grundlagen-Layer: ein weißes T-Shirt.

Als Nächstes ein leicht oversized “greige” Pullover.

Der Blazer verleiht dem Look die richtige Menge Struktur.

Der einfachste Pullover, den man über die Schultern legen kann.

Der verkürzte Schnitt lässt Ihre Schuhe strahlen.

Der Traumschuh eines Minimalisten.

Tun Sie einfach so, als wäre der Himmel nicht komplett grau.

Style Notes: Erfüllen Sie zwei Trends auf einmal – weite Jeans und eine klassische Bouclé-Jacke.

Elle Woods würde zustimmen.

Eines der besten weißen T-Shirts auf der High Street.

Dies erweckt echte Y2K-Nostalgie.

Ganz anders als die Perlen Ihrer Großmutter.

Style Notes: Elegant genug für die Arbeit, stilvoll genug für ein Date.

Dieser Nadelstreifen-Blazer verleiht vielen Looks eine raffinierte Note.

In Kombination mit dem Blazer wirkt das alles viel teurer als es ist.

Die Seidenbänder machen dieses Top besonders.

Mit einem Paar schwarzer Riemchensandalen kann man nichts falsch machen.

Style Notes: Dieser Look ist so schick, dass er mich dazu überredet, ein ganz weißes Outfit zu wagen.

Schlank, perfekt und glatt.

Die Webstruktur verleiht einen Hauch von Kontrast, wenn sie mit dem Seidenrock kombiniert wird.

Diese haben einen lustigen Retro-Touch.

Buttercreme Leder? Ich bin verkauft.

Stilnotizen: Scandi Frauen lassen double denim immer mühelos cool aussehen.

Das ist die Art von leichtem Hemd, zu der ich immer wieder greifen kann.

Sorgfältig gefertigte blaue Jeans einer Scandi-Marke.

Sie sehen viel teurer aus als ihr Preisschild.

Skulptural und zurückhaltend.

Stilnotizen: Ich liebe die Mischung aus Texturen und den saisonal passenden Braun-Tönen.

Sophistizierte Seventies Coolness.

Das weichste Tanktop auf dem Markt.

Der reichhaltige, dunkelgraue Ton macht es extra gemütlich.

Ein herbstlicher Alternative zum typischen schwarzen Blazer.

Braune Loafers passen zu vielen verschiedenen Farben in deinem Kleiderschrank.

Weiterlesen: 5 schicke 10-Minuten-Outfits, die sich so einfach anziehen lassen