Disney Plus ist für weniger als 2 Dollar für weniger als 24 Stunden im Angebot.

Disney Plus ist für weniger als 2 Dollar für weniger als 24 Stunden im Angebot.

Alle vorgestellten Produkte und Dienstleistungen werden unabhängig von den Redakteuren ausgewählt. HotQueen kann jedoch eine Provision für über ihre Einzelhandelslinks getätigte Bestellungen erhalten, und der Einzelhändler kann bestimmte überprüfbare Daten für Buchhaltungszwecke erhalten.

Wenn Sie ein Fan von Marvel, Star Wars oder Disney sind, möchten Sie vielleicht wissen, ob Disney Plus eine kostenlose Testversion hat, um die Website vor einem Abonnement zu testen.

Disney Plus wurde im November 2019 als Streaming-Dienst für Unterhaltungsmarken unter dem Walt Disney-Konzern eingeführt. Diese Marken umfassen Disney, Pixar, Marvel, Star Wars und National Geographic. Stand Juni 2021 sind über 100 Millionen Menschen bei Disney Plus abonniert, und wir können verstehen, warum.

Disney Plus

Neben nahezu jedem Disney-, Pixar-, Marvel- und Star Wars-Film in seinem Katalog ermöglicht der Dienst auch das Streaming von Blockbuster-Filmen wie Raya und der letzte Drache und der Live-Action-Film Mulan sowie bietet Originalinhalte wie The Mandalorian, WandaVision, High School Musical: The Musical: Die Serie und Der Falke und der Winter Soldier.

Es ist klar, dass Disney Plus viel zu bieten hat, aber bei so vielen Streaming-Diensten auf dem Markt (Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO Max usw.) ist es verständlich, warum Kunden wissen möchten, ob Disney Plus eine kostenlose Testversion hat, um den Service auszuprobieren, bevor sie sich anmelden. Hat Disney Plus also eine kostenlose Testversion? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, wie Sie Disney Plus kostenlos ansehen können.

Welche aktuellen Angebote hat Disney Plus?

Lesen Sie weiter für eine Liste der aktuellen Angebote von Disney Plus.

Disney Plus Angebot von 1,99 $ pro Monat

Von jetzt bis zum 20. September 2023 bietet Disney Plus ein Angebot, bei dem Benutzer sich für 1,99 $ pro Monat für drei Monate für das Basic-Abonnement des Dienstes anmelden können. Das Angebot spart Benutzern $6 pro Monat oder insgesamt $18 gegenüber dem regulären Preis von $7,99 pro Monat für Disney Plus Basic. Lesen Sie weiter für eine schrittweise Anleitung, wie Sie sich mit dem Angebot von 1,99 $ pro Monat bei Disney Plus anmelden können.

Melden Sie sich bei Disney Plus an

  1. Besuchen Sie DisneyPlus.com
  2. Klicken Sie auf “Anmelden und sparen”
  3. Erstellen Sie ein Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse
  4. Geben Sie Ihre Informationen und Zahlungsmethode ein
  5. Fangen Sie an, Disney Plus anzusehen!

Wie viel kostet Disney Plus?

Wie viel kostet Disney Plus ohne Angebote? Disney Plus bietet zwei Pläne an: einen Basic plan mit Werbung für $7,99 pro Monat und einen Premium plan ohne Werbung für $10,99 pro Monat. Neben der Werbefreiheit ermöglicht der Premium plan Benutzern auch das Herunterladen von Inhalten zum Offline-Ansehen.

Melden Sie sich bei Disney Plus Basic an

Melden Sie sich bei Disney Plus Premium an

Disney Plus ist auch im Disney Bundle enthalten, das drei Pläne bietet: Duo Basic für $9,99 pro Monat (inklusive werbegestützter Pläne von Hulu und Disney Plus); Trio Basic für $12,99 pro Monat (inklusive werbegestützter Pläne von Hulu, Disney Plus und ESPN Plus); und Trio Premium für $19,99 pro Monat (inklusive werbefreier Pläne von Hulu und Disney Plus und eines werbegestützten Plans von ESPN Plus). Duo Basic spart Abonnenten $5,99 pro Monat im Vergleich zu den individuellen werbegestützten Plänen von Hulu und Disney Plus; Trio Basic spart Abonnenten $12,98 pro Monat im Vergleich zu den individuellen werbegestützten Plänen von Hulu, Disney Plus und ESPN Plus; und Trio Premium spart Abonnenten $15,98 pro Monat im Vergleich zu den individuellen werbefreien Plänen von Hulu und Disney Plus und dem werbegestützten Plan von ESPN Plus.

Abonnieren Sie das Disney Bundle Duo Basic

Abonnieren Sie das Disney Bundle Trio Basic

Abonnieren Sie das Disney Bundle Trio Premium

Disney Plus und ESPN Plus sind auch kostenlos bei den meisten Hulu+ With Live TV-Plänen enthalten. Hulu+ With Live TV bietet vier Pläne an: einen $68,99 pro Monat Plan mit Zugang nur zu Live-TV; einen $69,99 pro Monat Plan mit kostenlosen Abonnements für Hulu mit Werbung, Disney Plus mit Werbung und ESPN Plus mit Werbung; einen $74,99 pro Monat Plan mit kostenlosen Abonnements für Hulu mit Werbung, Disney Plus ohne Werbung und ESPN Plus mit Werbung; und einen $82,99 pro Monat Plan mit kostenlosen Abonnements für Hulu ohne Werbung, Disney Plus ohne Werbung und ESPN Plus mit Werbung. ESPN, ESPN2 und ESPN News sind in allen vier Plänen enthalten. Lesen Sie weiter für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Monday Night Football mit Hulu+ Live TV schauen können.

Wie abonniere ich Disney Plus?

Lesen Sie weiter für eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie Disney Plus abonnieren können.

  1. Besuchen Sie DisneyPlus.com
  2. Klicken Sie auf “Anmelden”
  3. Erstellen Sie ein Konto mit Ihrer E-Mail-Adresse
  4. Geben Sie Ihre Informationen und Zahlungsmethode ein
  5. Fangen Sie an, Disney Plus zu schauen

Was war Disney Plus mit Premiere Access?

Disney Plus mit Premiere Access war eine zusätzliche Kosten Disney+-Monatsabonnement, das es Abonnenten ermöglichte, ausgewählte neue Filme zu sehen, die auch in Kinos Premiere hatten, wie Black Widow, Cruella und Raya und der letzte Drache. Premiere Access ermöglichte es den Abonnenten, einen ausgewählten Film anzusehen. Wenn sie einen anderen ausgewählten Film sehen möchten, müssen sie auch für diesen Film Premiere Access kaufen. Allerdings sind Filme auf Premiere Access nicht für immer auf Premiere Access verfügbar. Die meisten ausgewählten Filme werden drei Monate nach ihrer Premiere kostenlos auf Disney+ gestreamt, unabhängig davon, ob ein Abonnent Premiere Access hat oder nicht.

Wie viel hat Disney Plus mit Premiere Access gekostet?

Disney Plus mit Premiere Access kostete $29,99 pro Film.

Hat Disney Plus eine kostenlose Testversion?

Nein, Disney Plus hat keine kostenlose Testversion. Leider hat Disney Plus seine kostenlose Testversion im Jahr 2020 beendet, aber es gibt immer noch eine Möglichkeit, Shows wie The Falcon and the Winter Soldier und Filme wie Mulan kostenlos anzuschauen. Lesen Sie weiter unten, um einige der geheimen Möglichkeiten zu erfahren, um eine kostenlose Testversion für Disney Plus in 2022 zu sichern.

Verizons kostenfreies Disney Plus, Hulu, ESPN Plus Bundle

Abonnieren Sie Disney Plus

Wenn Sie ein Verizon-Kunde sind (oder jemanden kennen, der es ist), bietet Verizon ein kostenloses Disney Plus-Abonnement mit seinen Unlimited-Plänen an (auch bekannt als Get More Unlimited, Play More Unlimited, Verizon Plan Unlimited, Go Unlimited, Beyond Unlimited und Above Unlimited). Wenn Sie einen dieser Pläne haben, können Sie sich für ein kostenloses sechsmonatiges Disney+-Abonnement anmelden (was Ihnen etwa $42 spart). Klicken Sie hier für Verizons FAQ, wie Sie sich für sein kostenloses Disney+-Abonnement anmelden können.

Verizon-Kunden mit den Plänen Get More Unlimited und Play More Unlimited sind auch für ihr Disney Bundle berechtigt, das nicht nur ein kostenloses Disney Plus-Abonnement für die Dauer Ihres Verizon-Plans bietet, sondern auch kostenlose Hulu- und ESPN+-Abonnements, was den Zuschauern etwa $12,99 pro Monat spart. Klicken Sie hier für Verizons FAQ, wie Sie sich für sein Disney Bundle anmelden können. So haben Sie eine Möglichkeit, Disney Plus kostenlos anzuschauen.

Was gibt es auf Disney Plus?

Also, was gibt es auf Disney Plus? Disney Plus hat mehr als 7.000 Episoden und 500 Filme. Der Katalog des Dienstes umfasst originale TV-Serien und Filme von Netzwerken wie Disney Channel und Freeform sowie Franchises wie Marvel, Star Wars, Disney und Pixar. Disney Plus hat auch eigene Originalinhalte, darunter Marvel-Shows wie WandaVision, The Falcon and The Winter Soldier und Loki; Star Wars-Shows wie The Mandalorian und The Bad Batch; Pixar-Shows wie Monsters at Work; und Disney-Shows wie High School Musical: The Musical: The Series. Viele Marvel-Filme, wie Eternals und Shang-Chi and the Ten Rings, sind auch bald nach ihrer Kinoveröffentlichung auf Disney Plus verfügbar.

Bild: Disney+/Marvel Studios / Courtesy Everett Collection.

Ist Disney Plus es wert?

Ist Disney Plus es wert? In einem Interview mit der University of Pennsylvania im Jahr 2019 erklärte der ehemalige CEO der Walt Disney Company, Bob Iger, warum das Unternehmen beschlossen hat, Disney Plus zu starten. “Als ich meinen Job bekam … sah ich eine Welt, in der Technologie das Geschichtenerzählen viel mehr ermöglicht hat und es viel mehr Verbraucherwahl gibt”, sagte Iger. “Qualität und Marken sind wichtiger denn je. Das bedeutet im Wesentlichen, lassen Sie sich nicht von der Wirtschaft daran hindern, etwas Großartiges zu schaffen, lassen Sie sich nicht von der Zeit daran hindern, etwas Großartiges zu schaffen. Lassen Sie sich nicht durch die Menge an Zeit, die es braucht, oder das Geld einschränken. Großartigkeit ist eine Notwendigkeit und ein Gebot.” Er fuhr fort: “Verbraucher haben die Angewohnheit, direkt zu Marken zu gehen, die Sie kennen, weil diese Marke Werte hat. Es erzeugt fast eine chemische Reaktion in Ihnen, wenn ich Nike, oder Apple oder Mercedes Benz oder Pixar oder Star Wars sage. Es gibt ein Gefühl der Sicherheit, weil Sie wissen, dass Sie etwas kaufen werden, das Sie kennen und dem Sie vertrauen können.”

Aufgrund der etablierten Marke von Disney sagte Iger der Universität, dass er nicht so viel Konkurrenz zwischen Disney Plus und anderen Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon Prime Video und Apple TV+ verspürt. “Aus unserer Sicht konkurrieren wir nicht so direkt aufgrund des Markenangebots des Dienstes”, sagte er. “Das ist ein Grund, warum wir es tun, und das ist ein Grund, warum wir zuversichtlich sind. Aus Sicht des Verbrauchers ist es ein sehr, sehr unterschiedliches Produkt als das, was Sie von Netflix und Amazon kaufen und was Sie von Apple kaufen werden.”

Iger hat jedoch auch Kritik an Disney Plus geäußert, insbesondere nachdem er 2021 von seiner Rolle als CEO zurückgetreten ist. In einem Interview mit CNBC zu dieser Zeit sagte Iger dem Sender, dass er der Meinung ist, Disney Plus müsse seinen Inhalt stärker diversifizieren, jenseits von Marvel und Star Wars. “Ich denke, [Disney Plus] braucht mehr Volumen”, sagte er. “Und es muss wahrscheinlich mehr Dimensionalität geben, das heißt, mehr Programm oder mehr Inhalt für mehr Menschen, unterschiedliche Demografien. Aber [CEO Bob Chapek] ist sich dessen bewusst und geht diese Probleme an.”

Bob Chapek, der Iger als CEO von Disney ablöste, sprach 2022 mit CNBC über seine langfristigen Pläne für Disney Plus. “Nun, unser großartiger Inhalt treibt unsere Zahlen an und du hast recht. Wir hatten ein großartiges Quartal über die gesamte Linie, ob du dir die Disney+ Abonnenten-Zuwächse von 11,8 Millionen ansiehst, ob du dir eine rekordverdächtige inländische Parkleistung ansiehst, die direkt auf die COVID-Pandemie folgt. Das ist sehr, sehr ermutigend”, sagte er. “Und die Gesamtleistung des Unternehmens mit einem Gewinn pro Aktie von einem Dollar sechs. Das ist eine wirklich starke Leistung. Und wir haben immer gesagt, dass wir langfristig dabei sind. Das ist ein langfristiges Spiel, keine vierteljährliche Art von Angelegenheit. Und ich denke, die langfristige Gesundheit des Disney-Inhalts treibt wirklich den Tag an und um ehrlich zu sein, unsere großartigen Mitarbeiter, wir haben ungefähr 200.000 Menschen, die jeden Tag unermüdlich arbeiten, um uns durch die Pandemie zu bringen und uns zu solchen Ergebnissen zu führen.”

Er fuhr fort: “Nun, wir bestätigen unsere Prognose von 230 bis 260, die wir im letzten Dezember abgegeben haben. Das war unser Ziel und bleibt unser Ziel und was uns antreibt, ist wie gesagt, großartiger Inhalt. Wir werden in diesem Geschäftsjahr mehr Franchise-Inhalte zu unseren großen Franchises hinzufügen, doppelt so viel wie 2021. Also treibt dieser neue Inhalt es wirklich voran, vierteljährlich aufgrund der Pandemie. Hier und da haben wir kleine Lücken in Bezug auf den Inhalt. Es ist also kein gleichmäßiges Wachstum jeden Quartal, aber wir bestätigen das von 230 bis 260. Damit fühlen wir uns sehr gut.”

Er bestätigte auch Disneys Pläne, Blockbuster-Filme wie “Turning Red” und “Encanto” sowohl im Kino als auch auf Disney Plus zu veröffentlichen. “Nun, wir haben immer gesagt, dass wir eine flexible Vertriebsstrategie haben werden, und der Grund dafür ist, dass wir uns in einer Welt des Wandels befinden, in der sich das Verbraucherverhalten ändert, aufgrund der Verfügbarkeit von Titeln in den Haushalten unserer Verbraucher, die eine Chance hatten, unsere Zuschauer hatten die Möglichkeit, das zu genießen”, sagte er. “Sie lieben es. Und gleichzeitig gibt es eine verzögerte Erholung von COVID in den Kinos, und deshalb möchten wir so flexibel wie möglich bleiben, aber wir glauben an die Zukunft des Kino-Geschäfts, insbesondere für unsere großen Temple-Titel. Natürlich gibt es bestimmte Demografien, die langsam zurückkommen, die Familienfilme, das ist etwas, das etwas langsamer ist, und die Filme, die sich außerhalb der großen Blockbuster bewegen, diese kommen langsamer zurück. Aber wir glauben, dass wir viele Optionen haben zwischen unseren kinematografischen Veröffentlichungen, wie Sie es bei Encanto mit einem kurzen Zeitraum gesehen haben, oder direkt auf unseren Service, wie Sie es bei “Turning Red” im März sehen werden, wir sind wirklich sehr aufgeregt über die Optionen, die wir unserem Publikum bieten können.”

Chapek erzählte auch Variety 2021 von Disneys Entscheidung, seine Blockbuster-Filme, zu denen auch “Raya and the Last Dragon” gehört, kurz nach ihrer kinematografischen Veröffentlichung zu veröffentlichen. “Ich glaube, der Verbraucher ist wahrscheinlich ungeduldiger als je zuvor”, sagte er. “Besonders, da sie jetzt ein ganzes Jahr lang die Möglichkeit hatten, Titel zu Hause so ziemlich dann zu bekommen, wenn sie sie wollen. Also bin ich mir nicht sicher, ob es eine Rückkehr geben wird, aber wir wollen sicherlich nichts tun, um einer kinematografischen Laufzeit den Boden wegzuschneiden.” Er fuhr fort: “Ich glaube nicht, dass sie viel Toleranz für einen Titel haben werden, der zum Beispiel monatelang nicht im Kino ist, aber noch keine Chance hatte, tatsächlich in einen anderen Vertriebskanal geworfen zu werden, der dort nur so rumliegt und Staub ansetzt.”

Er diskutierte auch, wie der Veröffentlichungsplan Disney ermöglichte, Verbraucher inmitten der aktuellen Gesundheitskrise zu erreichen. “Es macht in einer COVID-Welt sicherlich viel Sinn, eine Option zu haben”, sagte er damals. “Offensichtlich werden die Kinos nicht zu 100 Prozent wieder öffnen. Aber es ist schön zu wissen, dass wir die Möglichkeit haben, dass Menschen, die es lieber zu Hause genießen möchten – weil sie nicht ganz sicher sind, ins Kino zu gehen – diese Wahl haben. Wie das in Zukunft aussehen wird? Nun, wir werden viel Erfahrung und viele Datenpunkte sammeln.”

Chapek reagierte auch auf Kritik an der Fülle von Marvel- und Star Wars-Shows, mit der er nicht einverstanden war. “Was die Ermüdung betrifft, denke ich, dass sich das in den Zahlen widerspiegelt”, sagte er und verwies auf die Beliebtheit von WandaVision. “Ich würde sagen, die Situation ist bei Marvel genauso wie bei Lucas[film]. Wenn Sie sich das anschauen, haben wir seit der Übernahme von Lucas[film] und Marvel durchschnittlich über eine Milliarde Dollar pro Film eingenommen, was eine absolut unglaubliche Statistik ist.”

Obwohl ein großer Prozentsatz der Abonnenten von Disney Plus Familien sind, betonte Chapek auch, wie viele andere demografische Gruppen der Streaming-Dienst erreicht hat. “Was wir nicht erkannt haben, war der nicht-familiäre Reiz, den ein Dienst wie Disney Plus haben würde. Tatsächlich haben mehr als 50 Prozent unseres globalen Marktes [Abonnenten] keine Kinder, und das ist der große Unterschied”, sagte er. “Wenn 50 Prozent der [Abonnenten von] Disney Plus keine Kinder haben, haben Sie wirklich die Möglichkeit, viel breiter über die Art Ihres Inhalts nachzudenken.”

Melden Sie sich bei DisneyPlus auf DisneyPlus.com an

Abonnieren Sie Disney Plus

Unsere Mission bei HotQueen ist es, Stil zu den Menschen zu bringen, und wir präsentieren nur Produkte, von denen wir glauben, dass Sie sie genauso lieben werden wie wir. Bitte beachten Sie, dass wir bei einem Kauf über einen Link in dieser Geschichte möglicherweise eine kleine Provision vom Verkauf erhalten.